Der Elferrat

Schon seit 1952 steht die Session bei den Karnevalsfreunden unter einem jährlich wechselnden Motto, das sich wie ein roter Faden durch alle Aktivitäten zieht. Der Elferat verkleidet sich entsprechend und nimmt dabei so manches Original humorvoll auf die Schippe. Da kann es schon einmal vorkommen, dass der Elferrat die Oper aufs Korn nimmt und "Othello" zeitgemäß als wandelndes Telefon auf der Bühne singt. Bei unserer "Jecken Winterolympiade 1994" konnten wir das Traumpaar Kilius/Bäumler auf das jecke Eis im Forum bringen. Bei der Session "Mer losse de Pöppcher danze" durften natürlich Tünnes und Schäl ebenso wenig fehlen wie Hänneschen und Bärbelchen. Beim Motto der Session 2004 den "Närrischen Ritterspiele zu Manefort" tummelten sich alle Bevölkerungsgruppen, die in und um eine Burg zu finden waren, auf der Bühne. Hofnarr und Mönch waren ebenso zugegen wie Burgfräulein, Burgknappen und Kreuzritter.

Von den eigenen Damen liebevoll geschminkt, eingekleidet und frisiert zieht der Elferrat zum Karnevalsfreunde-Marsch durch die fröhliche Zuschauerschar auf die Bühne.


Elferrat 2004

beim Schminken